Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Aktionstag „Sonne & Haut“ …

Aktionstag „Sonne & Haut“ – Wie groß ist Ihr Risiko?

Universitäts-Hautklinik informiert am 5. Juli 2008 über Hautkrebs

Freiburg, 30.06.2008

Die Universitäts-Hautklinik Freiburg und das Tumorzentrum Ludwig Heilmeyer - Comprehensive Cancer Center Freiburg (CCCF) laden gemeinsam alle Interessierten zum Aktionstag „Sonne & Haut“ ein:
am 5. Juli 2008, von 9.00 bis 12.00 Uhr in der Universitäts-Hautklinik, Hauptstraße 7 in Freiburg. Bei der öffentlichen Veranstaltung klären die Experten die Besucher über die Gefahr auf, die von allzu langen Sonnenbädern ausgeht. Mitarbeiter des Tumorzentrums Ludwig Heilmeyer-CCCF informieren über die gefährliche Hautkrebs-Erkrankung. Ärzte der Universitäts-Hautklinik und niedergelassene Hautärzte bieten vor Ort einen kostenlosen Hautkrebs-Check an, bei dem verdächtige Muttermale und Pigmentflecken daraufhin untersucht werden, ob sich aus ihnen Hautkrebs entwickeln kann.

Das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken, ist jetzt besonders groß - wenn blauer Himmel und strahlender Sonnenschein ins Freibad oder an die Badeseen locken. Kaschiert von scheinbar gesunder Bräune, erhält die bösartige Erkrankung Nahrung durch die gefährliche Sonnenstrahlung.

Wie groß ist das individuelle Risiko und wie kann man sich am besten schützen? Wer sich um das eigene Hautkrebsrisiko sorgt und sich so gut wie möglich vor Hautkrebs, wie dem bösartigen Melanom oder anderen Hautkrebsarten, schützen will, der ist beim Aktionstag „Sonne und Haut“ am richtigen Ort.

Broschüren der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention sowie Informationsstände zu Lichtschutzmitteln runden das Informationsangebot der Experten ab.

Der Besuch des Aktionstags ist kostenfrei.
Journalisten, die vor Ort berichten wollen, werden um Anmeldung gebeten.


Kontakt:
Dr. Andrea Pfister-Wartha
Universitäts-Hautklinik
Tel.
270-6792
E-Mail andrea.pfister-wartha@uniklinik-freiburg.de