Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Kunst kommt tauben Kindern zu …

Kunst kommt tauben Kindern zu Gute

Auktion im Hotel Stadt Freiburg zu Gunsten des Fördervereins „Taube Kinder lernen hören“

Freiburg, 13.10.2008

Jeden Tag werden in Deutschland ein bis zwei gehörlose Kinder geboren. Gehörlosigkeit bedeutet gleichzeitig Sprachlosigkeit, denn  wer seine eigene Stimme nicht hört, erlernt auch das Sprechen nicht. Rechtzeitig erkannt, kann solchen Kindern heute mit einem Cochlear Implant geholfen werden. Das Cochlear Implant ist eine mikrochirurgisch eingesetzte, hochentwickelte elektronische Innenohrprothese, die einem Großteil der taub geborenen Kinder das Hören ermöglicht.

Vor einigen Wochen waren Interessenten und Gönner des Fördervereins „Taube Kinder lernen hören“ aufgerufen, Kunst, die sie nicht mehr hängen können oder wollen, dem Verein zur Versteigerung zu überlassen. Die überlassenen Kunstwerke können nun im Rahmen einer Auktion im Hotel Stadt Freiburg von allen Interessierten ersteigert werden. Der Erlös dieser Auktion kommt ausschließlich dem Förderverein zu Gute. Der Förderverein „Taube Kinder lernen hören“ unterstützt die weitere Verbreitung der Cochlear Implant Technik und setzt sich für eine noch bessere Betreuung der betroffenen Kinder ein.

Kunstauktion zu Gunsten „Taube Kinder lernen hören“
am Sonntag, den 19. Oktober 2008,
um 14 Uhr im Hotel Stadt Freiburg
Breisacher Str. 84b in Freiburg

Vorbesichtigung der Kunstwerke
am Samstag, den 18. Oktober 2008 von 11 bis 16 Uhr
und am Sonntag, den 19. Oktober ab 11 Uhr

Eine Liste mit den Namen der der Künstler, deren Werke versteigert werden, finden Sie im hier.

Kontakt:
Prof. Dr. Dr. h.c. Roland Laszig
Universitäts- HNO-Klinik
Tel.: 0761/ 270– 4206
E-Mail: laszig@hno.ukl.uni-freiburg.de