Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … UB 1-Cafeteria mit Gruppenarbeitsplätzen …

UB 1-Cafeteria mit Gruppenarbeitsplätzen in der Stadthalle ab 8. Dezember geöffnet!

Freiburg, 04.12.2008

Seit Anfang Oktober ist die UB 1 mit 24-Stunden-Öffnung in der ehemaligen Stadthalle am Alten Messplatz in Betrieb, jedoch bislang ohne die vom Bibliotheksgebäude am Platz der Universität geschätzten Gruppenarbeitsplätze und ohne eine Cafeteria.

Nun aber ist es soweit: In den Räumen der früheren „Freiburg Bar“ unter der Bühne öffnen am Montag, den 8. Dezember 2008, um 9 Uhr sowohl die vom Studentenwerk betriebene Cafeteria als auch der integrierte Gruppenarbeitsbereich mit knapp 100 Plätzen. Das Universitätsbauamt und das Studentenwerk haben die dafür nötigen Instandsetzungen, Einbauten und Renovierungsarbeiten erfolgreich abgeschlossen, so dass sich die Studierenden wieder mit ihren Arbeitsgruppen treffen und dabei auch etwas trinken oder essen können (dies aber nicht müssen, denn es gibt keinen Verzehrzwang).

Zugänglich ist der neue mit WLAN ausgestattete Gruppenarbeitsbereich in der UB1-Cafeteria direkt in der Bibliothek, also nicht über einen separaten Eingang von außen. Die räumliche Situation in der ehemaligen Stadthalle ließ eine von den Bibliotheksräumen abgetrennte Cafeteria nicht zu. Besucher(inne)n der Cafeteria ist es insofern nicht gestattet, Speisen und Getränke beim Verlassen des Bereichs mit in die Bibliothek zu nehmen.

Die Bibliotheksleitung appelliert an das Verständnis und die konstruktive Mitwirkung ihrer Benutzer(innen), um den Cafeteria-Betrieb in dieser ungewöhnlichen Form ohne Beeinträchtigung des Bibliotheksbetriebes während der Zeit der provisorischen Unterbringung in der Stadthalle aufrecht erhalten zu können.

Kontakt:
Dr. Wilfried Sühl-Strohmenger
Bibliotheksdirektor
Leiter der UB 1 (Stadthalle)
Universitätsbibliothek Freiburg
Schwarzwaldstr. 80
79102 Freiburg
Tel.: (0761) 203-3924
E-Mail: suehl@ub.uni-freiburg.de
abgelegt unter: