Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Symphoniekonzert der Camerata …

Symphoniekonzert der Camerata Academica Freiburg

Freiburg, 25.02.2009

Eine besondere musikalische Einstimmung auf den Frühling ist allen interessierten Gästen vergönnt, wenn die Camerata Academica Freiburg unter der Leitung von Manuel Nawri zu ihrem Konzert einlädt:

Das Symphoniekonzert der Camerata Academica Freiburg
findet am Freitag, den 6. März 2009, 19.30 Uhr
im Theodor-Egel-Saal in Freiburg-Ebnet,
Hirschhofweg 14 statt.


Auf dem Programm stehen die Ouvertüre zur Oper „Idomeneo“ und das Rondo für Klavier und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart sowie das 1. Klavierkonzert für Klavier, Trompete und Streicher von Dimitri Schostakowitsch. Die Trompete wird gespielt von Frieder Reich. Am Piano sitzt Michael Poliatskin. Den Abschluss bildet die 3. Symphonie „Erioca“ von Ludwig van Beethoven.   

Das 1997 gegründete Orchester hat in den letzten Jahren eine vielfältige Entwicklung durchgemacht. Ursprünglich sollte die Camerata Academica vor allem den Studierenden eine Möglichkeit bieten gemeinsam auf hohem Niveau zu musizieren. Heute gehören aber auch Berufstätige und Schüler zum festen Mitgliederstamm. Das verbindende Element ist der hohe künstlerische Anspruch und die Idee auf musikalischem Wege zu helfen. So fanden seit 2003 zahlreiche Benefizkonzerte zugunsten krebs- und chronischkranker Kinder statt.

Der Eintritt ist frei und alle Interessierten sind willkommen.

Kontakt:
Katharina Puff
Vorstandsvorsitzende
Camerata Academica Freiburg e.V.
Tel.: 0173-6610806
www.camerata-academica-freiburg.de