Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Internationaler Kongress für …

Internationaler Kongress für Musikerphysiologie und Musikermedizin

Freiburg, 13.03.2009

Vom 26. bis zum 28. März 2009 veranstaltet das Freiburger Institut für Musikermedizin den „Internationalen Kongress für Musikphysiologie und Musikermedizin“.  Unter dem Motto „Musikermedizin - State of the Art“ treffen sich mehr als 300 Ärzte, Wissenschaftler und Künstler in Freiburg.

In den letzten Jahren hat die Musikermedizin eine positive Entwicklung genommen und verfügt in Deutschland über eine sehr aktive Fachgesellschaft für Musikphysiologie und Musikermedizin. Der Kongress bietet eine Plattform für die Diskussion aktueller Forschungsergebnisse und internationaler Standards in Musikphysiologie und Musikermedizin. Schwerpunkte des Kongresses sind: „Physiologie der Klangerzeugung bei Sängern und Bläsern“, „Bewegungsanalyse bei Streichern und Pianisten“, „Lampenfieber und Auftrittsangst“ sowie „Lern- und Therapiekonzepte in der musikpädagogischen und musikermedizinischen Praxis“. In den Kongress ist das vom Freiburger Institut für Musikermedizin jährlich im Frühjahr veranstaltete „Freiburger Stimmforum“ integriert.

In Keynote Lectures, freien Vorträgen, Postern und Workshops sollen die Themen praxisnah vermittelt werden. Der Kongress ermöglicht einen persönlichen Erfahrungsaustausch zwischen Musikern – Sängern und Instrumentalisten –, Ärzten, Musikpsychologen, Vertretern körperorientierter Methoden, Stimmtherapeuten und Physiotherapeuten.

Das ausführliche Programm finden Sie im Internet unter:
www.mh-freiburg.de/fim/aktuelles/aktuelles.htm

 

 

Kontakt:
Prof. Dr. Claudia Spahn
Prof. Dr. Bernhard Richter
Freiburger Institut für Musikermedizin
Tel.: 0761/ 270- 6161
E-Mail:
claudia.spahn@uniklinik-freiburg.de
         
bernhard.richter@uniklinik-freiburg.de