Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Ein pulsierendes Forschungsinstitut

Ein pulsierendes Forschungsinstitut

Eröffnung des Zentrums für Biosystemanalyse an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Freiburg, 09.06.2009

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie herzlich zu einer Pressekonferenz anlässlich der Eröffnung des Zentrums für Biosystemanalyse (ZBSA) einladen. Die Systembiologie  vereint verschiedene Fachdisziplinen zu einer neuen Form der Wissenschaft. Dass sich Freiburger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf diesem aufstrebenden Feld international früh profilierten, war ein entscheidender Grund dafür, dass die Landesregierung und der Bund den Bau und die Gründung des ZBSA mit mehr als 20 Millionen Euro unterstützten. Auf der

Pressekonferenz
am Dienstag, den 16. Juni 2009, um 10.00 Uhr , im Seminarraum des ZBSA (Habsburgerstraße 49, UG),

werden der Rektor der Universität, Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer, sowie Prof. Dr. Ralf Baumeister, Geschäftsführender Direktor des ZBSA, Prof. Dr. Wolfgang Driever, Gründungsdirektor des ZBSA, und Prof. Dr. Jens Timmer, stellvertretender Direktor des ZBSA, die Bedeutung des ZBSA für die Universität Freiburg sowie Zielsetzungen und Potenzial der Systembiologie erläutern.
„Was hält die Welt im Innersten zusammen?“ Dieses Rätsel beschäftigte schon Universalgelehrte wie Johann Wolfgang von Goethe oder Leonardo da Vinci. Die Systembiologie will zukunftsweisende Antworten zur Lösung geben. Mit hoch technisierten Methoden will sie bisher verborgene  Einblicke in die Funktionsweisen der Natur schaffen und vor allem grundlegende biomedizinische und biotechnologische Fragen beantworten.
 
Im Anschluss an das Pressegespräch können Sie sich bei einer Führung in den Labors einen Eindruck von der Forschung am ZBSA verschaffen.

Ich würde mich freuen, Sie zu diesem Termin begrüßen zu dürfen.
Mit freundlichen und kollegialen Grüßen

 

 

Rudolf-Werner Dreier
Leiter Öffentlichkeitsarbeit