Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Schmerztherapeut in Landesbeirat …

Schmerztherapeut in Landesbeirat berufen

Freiburg, 29.07.2009

Schmerztherapeut in Landesbeirat berufen

Prof. Dr. Holger Kaube

Der Ärztliche Leiter des Interdisziplinären Schmerzzentrums des Universitätsklinikums Freiburg, Prof. Dr. Holger Kaube, ist in den neu gebildeten „Landesbeirat Schmerz“ des Sozialministeriums Baden-Württemberg berufen worden. Die Berufung fand Mitte Juli im Anschluss an die Sitzungen der Leiter der regionalen und überregionalen Schmerzzentren Baden-Württembergs und der Plenarsitzung des Schmerzforums Baden-Württemberg statt.

Professor Kaube leitet das interdisziplinär und multiprofessionell ausgerichtete Schmerzzentrum, dessen Errichtung ein Meilenstein in der Verbesserung der Behandlung von Schmerzpatienten in Baden-Württemberg ist. „Die Berufung in den Landesbeirat erlaubt eine Ministerien nahe Vertretung des Interdisziplinären Schmerzzentrums und des Universitätsklinikums für die Versorgungsinteressen und Bedürfnisse unserer Patienten“, sagt Professor Kaube.

Im Interdisziplinären Schmerzzentrum des Universitätsklinikums Freiburg arbeiteten Neurologen, klinische Psychologen, Anästhesisten, Neurochirurgen, Psychiater, in der Schmerztherapie ausgebildete Krankenpflegekräfte sowie eine sozialmedizinische Beraterin. Sie bieten als hauptamtliche Mitarbeiter in enger Kooperation mit der Abteilung Physiotherapie Leistungen auf den Versorgungsebenen Ambulanz, Tagesklinik und Station an.


Kontakt:
Prof. Dr. Holger Kaube
Ärztlicher Leiter des Interdisziplinären Schmerzzentrums
Tel.: 0761/270-5020
Fax: 0761/270-5013
E-Mail: holger.kaube@uniklinik-freiburg.de