Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Technische Fakultät der …

Technische Fakultät der Universität wächst

Erweiterungsbau für die Zusammenarbeit mit der Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.

Freiburg, 02.09.2009

Das Institut für Mikro- und Informationstechnik der Hahn-Schickard-Gesellschaft (HSG-IMIT) mit Sitz in Villingen-Schwenningen ist mit dem Institut für Mikrosystemtechnik der Universität Freiburg (IMTEK) seit 2006 durch einen Kooperationsvertrag eng verbunden. Die Zusammenarbeit der beiden Institute soll jetzt noch enger werden: Die Hahn-Schickard-Gesellschaft finanziert einen 1,25 Millionen Euro teuren Anbau an das IMTEK in Freiburg. Baubeginn ist der Sommer 2009, die Fertigstellung ist für Dezember 2010 geplant.

Der neue Flügel wird als zweistöckiges Büro- und Laborgebäude an das bestehende IMTEK-Gebäude 103 angeschlossen. Im Innern des Flachbaus ist eine zeitgemäße Aufteilung in Arbeits- und Kommunikationsflächen vorgesehen. Die Hahn-Schickard-Gesellschaft finanziert den Neubau aus Mitteln des Zukunftsinvestitionsprogramms des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg.

Ziel des Neubaus ist es, die bereits bestehende Kooperation auszubauen und Ressourcen zu schaffen, die von den beiden Partnern HSG-IMIT und IMTEK genutzt werden können. Dadurch soll die bislang erfolgreiche Arbeit beider Institute, die insbesondere in einer Evaluation des Wirtschaftministeriums Baden-Württembergs als vorbildlich herausgestellt wurde, weiter gesichert und verbessert werden.

Das Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK) an der Universität Freiburg ist eines der größten ingenieurwissenschaftlichen Universitätsinstitute auf dem Gebiet der Mikrotechnologien in Europa. Mit etwa 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, über 500 Studierenden und 20 Professoren und Professorinnen wird Forschung und Lehre auf dem Gebiet der kleinen und kleinsten technischen Komponenten und Systeme auf Weltklasseniveau betrieben.

 

Das Institut für Mikro- und Informationstechnik der Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V. (HSG-IMIT) gilt als eine der ersten Adressen für industrienahe, anwendungsorientierte Entwicklung und Forschung in der Mikrosystemtechnik. Es beschäftigt rund 90 Wissenschaftler und Ingenieure.

Es konzentriert sich auf die Zielmärkte Automotive, Life Sciences, Produktions- und Automatisierungstechnik.



Kontakt:

Prof. Dr. Roland Zengerle
Direktor des Instituts für Mikrosystemtechnik (IMTEK)
Universität Freiburg

Tel.: 0761/203-7477
Fax: 0761/203-
7322
E-Mail:
zengerle@imtek.uni-freiburg.de
http://www.imtek.de

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Moritz Faller
HSG-IMIT

Gruppenleiter Marketing
Tel.: 07721/943-221
Fax: 07721/943-210
E-Mail: moritz.faller@hsg-imit.de
http://www.hsg-imit.de

abgelegt unter: