Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Unterwegs zwischen Geschichte …

Unterwegs zwischen Geschichte und Gegenwart

Schüler begeben sich auf Zeitreisen durch verschiedene Epochen

Freiburg, 27.02.2017

Unterwegs zwischen Geschichte und Gegenwart

Fotograf: Thomas Kunz

Im Rahmen einer öffentlichen Abschlussveranstaltung lassen das Historische Seminar und das Husserl-Archiv der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg die erste Runde des Projektes „Zeitreisen – Alltag und Erfahrung in historischen Ego-Dokumenten“ ausklingen. Bei der Vorstellung der Ergebnisse am

Mittwoch, 18. Juli 2012, 18 - 20.00 Uhr, im Haus zur Lieben Hand,
Großer Saal, Löwenstraße 16,

sind neben den Projektträgern und dem ebenfalls beteiligten Deutschen Tagebucharchiv Emmendingen das Universitätsrektorat und das Regierungspräsidium Freiburg vertreten. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen jedoch die Schülerinnen und Schüler des Erasmus-Gymnasiums Denzlingen, des Goethe-Gymnasiums Emmendingen, des St. Ursula-Gymnasiums Freiburg und des Albert-Schweitzer-Gymnasiums Gundelfingen. Sie präsentieren ihre Projektarbeit, an denen sie mehrere Monate gearbeitet haben.

Das von Prof. Dr. Jörn Leonhard, Historisches Seminar Freiburg, zusammen mit Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander, Husserl-Archiv Freiburg, geleitete Projekt, besteht seit September 2011 und wird noch bis 2014 von der Robert Bosch Stiftung finanziert. Ziel ist es, Schüler der Klassenstufen 9 bis 11 im Rahmen des Geschichtsunterrichts an den Quellenbestand des Deutschen Tagebucharchivs Emmendingen mit seinen zahlreichen „Ego-Dokumenten“ aus den vergangenen 250 Jahren heranzuführen. Über die Auseinandersetzung mit anschaulichen Einzelschicksalen werden Alltags-, Mentalitäts- und Erfahrungsgeschichte für die Schüler zum lebendigen Lerngegenstand. So kann das „Zeitreisen“-Projekt Brückenschläge leisten: zwischen Gegenwart und Geschichte, zwischen konventionellen und innovativen Formen der Geschichtsvermittlung sowie zwischen Schule und Universität.


Kontakt:
Nino Katicic
Projektkoordinator des Projekts
„Zeitreisen- Alltag und Erfahrung in historischen Ego-Dokumenten"
Husserl-Archiv Freiburg
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Tel.: 0761/203-2427
Mobil: 0177/5020780
email: zeitreisen@philosophie.uni-freiburg.de
www.zeitreisen.uni-freiburg.de