Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Personalia Matthias Schenek bleibt Kanzler

Matthias Schenek bleibt Kanzler

Universitätsrat und Senat der Universität Freiburg wählen den bisherigen Amtsinhaber für weitere sechs Jahre

Freiburg, 29.07.2015

Matthias Schenek bleibt Kanzler

Matthias Schenek. Foto: Sandra Meyndt

Der neue Kanzler ist der bisherige: Der Senat und der Universitätsrat der Universität Freiburg haben Dr. Matthias Schenek in gemeinsamer Wahl im Amt bestätigt. Die neue Amtszeit beginnt am 1. April 2016 und dauert sechs Jahre. „Ich bedanke mich für das Vertrauen, das die Universität in mich setzt“, sagt Schenek. „In meiner zweiten Amtszeit möchte ich die Verwaltung in ihrer Rolle als Dienstleister für Forschung und Lehre weiter voranbringen, damit alle Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie alle Beschäftigten auch in Zukunft eine hervorragende Arbeitsumgebung an unserer Universität vorfinden.“

Schenek schloss 1994 seine Promotion in den Rechtswissenschaften ab und arbeitete anschließend als Referent im Wissenschafts- und im Staatsministerium Baden-Württemberg. Seit dem 1. April 2008 ist er Kanzler der Universität Freiburg. In seine erste Amtszeit fielen unter anderem die Umstellung des Rechnungswesens der Universität auf die kaufmännische Buchführung, die Sanierung der Universitätsbibliothek, die Einführung eines differenzierten Personalentwicklungskonzepts, der Ausbau bedarfsgerechter Kinderbetreuungsstrukturen, ein betriebliches Gesundheitsmanagement oder die erfolgreiche Umsetzung eines Leitbildprozesses für die Verwaltung. Diese Maßnahmen tragen wesentlich dazu bei, die Universität als modernen und überregional attraktiven Arbeitgeber im Wettbewerb um die besten Köpfe zu profilieren. Unter seiner Verantwortung verbesserte die Universität die Energieeffizienz im Anlagen- und Liegenschaftsbereich und optimierte die Strukturen zur Energiebeschaffung. Auf diese Weise hält sich der finanzielle Aufwand für die Infrastruktur trotz massiv gewachsener Drittmittel und Flächen in Grenzen. In seiner zweiten Amtszeit will er die Verwaltung evaluieren und weiter modernisieren, die Personalentwicklung auf die dezentralen Einheiten ausweiten, die Energie- und Umweltbilanz der Universität weiter verbessern und auf das papierlose Büro hinarbeiten. Darüber hinaus wird ein weiterer zentraler Schwerpunkt seiner Tätigkeit in der Umsetzung anstehender Sanierungs- und Neubaumaßnahmen in der Universität bestehen.


Geschäftsbereiche und Zuständigkeiten des Kanzlers:
www.uni-freiburg.de/verwaltung/rektorat/kanzler

Vita von Matthias Schenek:
www.uni-freiburg.de/verwaltung/rektorat/cv_matthias_schenek


Kontakt:

Dr. Matthias Schenek
Kanzler
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Tel.: 0761/203-4321
E-Mail: kanzler@uni-freiburg.de



Druckversion der Pressemitteilung (pdf).