Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Bewirtschaften oder stilllegen?

Bewirtschaften oder stilllegen?

Das 37. Winterkolloquium Forst und Holz am 26./27.01.2017 befasst sich mit aktuellen Fragen der Waldnutzung

Freiburg, 17.01.2017

Bewirtschaften oder stilllegen?

Foto: Dirk Jaeger

Forderungen, Waldflächen extensiv zu bewirtschaften oder sogar dauerhaft stillzulegen, werden zunehmend erhoben. Die Begründungen dafür reichen vom Schutz der Biodiversität über Fragen des Klimaschutzes oder veränderte gesellschaftliche Wertvorstellungen bis hin zu ökonomischen Rationalitäten. Aber wie kann sich ein Industrieland wie Deutschland das leisten? Der Verbrauch an Holz und holzbasierten Produkten steigt und wird durch den politisch motivierten Wandel zu einer Bioökonomie befeuert. Die verlässliche Rohstoffversorgung ist für Deutschland, international bedeutender Standort der Holz- und Papierindustrie, besonders wichtig. Hinzu kommen Fragen nach möglichen ökologischen und sozialen Kosten. Sollen fehlende Ressourcen durch Importe aus Ländern mit möglicherweise geringeren Standards für nachhaltiges Wirtschaften gedeckt werden? Welche Auswirkungen auf strukturschwache Räume sind zu erwarten? Das Kolloquium führt Argumente zusammen, um Ansatzpunkte für ein konstruktives Handeln aller betroffenen Akteurinnen und Akteure zu finden.
 

  • Was: Tagung
     
  • Wann: 26.01.2017, 14:00 Uhr bis 27.01.2017, circa 13:15 Uhr
     
  • Wo:
    Kolloquium: Kollegiengebäude I, Aula, Platz der Universität 3, 79098 Freiburg

    Empfang: Peterhofkeller, Niemensstraße 10, 79098 Freiburg
     
  • Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.
     
  • Veranstalter: Professuren für Forstliche Verfahrenstechnik, Forstliche Biomaterialien, Forstökonomie und Forstplanung, Forst- und Umweltpolitik, Environmental Governance
     
  • Kontaktinformationen: Prof. Dr. Dirk Jaeger, Tel. +49 (0) 761/203-3567
     
  • Eine Anmeldung ist bis 25.01.2017 erforderlich.
     
  • Die Tagungssprache ist Deutsch.
     
  • Flyer mit Programm