Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Der „Russische Chor“ an der …

Der „Russische Chor“ an der Universität

Vortrag am 14.11.2017 über eine lange Spur der russischen Revolution in Freiburg

Freiburg, 02.11.2017

Der „Russische Chor“ an der Universität

Russischer Chor. Quelle: Zwetajewa-Zentrum

Alexander Kresling, der als Emigrant nach der Revolution von 1917 nach Freiburg gekommen war, unterrichtete jahrzehntelang Russisch an der Universität und gründete hier 1929/30 den „Russischen Chor“, der als einzigartige Einrichtung bis heute existiert. Bis in die Gegenwart hält der Chor an wesentlichen Prinzipien fest: Man singt ausschließlich – und damit der orthodoxen Tradition entsprechend – a capella und auswendig. Die Slavistin Prof. Dr. Elisabeth Cheauré skizziert in ihrem Vortrag die Lebensgeschichte von Alexander Kresling ebenso wie die Entwicklung des Russischen Chors, der die Ausführungen musikalisch umrahmt.