Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Deutschland und seine Muslime

Deutschland und seine Muslime

Aiman Mazyek hält am 01.02.2017 einen Vortrag im Colloquium politicum

Freiburg, 24.01.2017

Deutschland und seine Muslime

Seit September 2010 ist Aiman Mazyek Vorsitzender des Zentralrates der Muslime. Foto: Sekretariat des Zentralrats der Muslime in Deutschland

Die Rolle des Islam in und für Deutschland ist zu einem zentralen gesellschaftspolitischen Thema der Gegenwart geworden – nicht zuletzt durch die hohe Zahl der Geflüchteten, die aus muslimischen Ländern stammen. Nach aktuellen Schätzungen leben hierzulande circa vier Millionen Muslime, dies entspricht etwa fünf Prozent der Gesamtbevölkerung. Gehört der Islam also zu Deutschland? 60 Prozent der Bundesbürgerinnen und Bundesbürger verneinen dies, so eine Umfrage des Instituts Infratest dimap aus dem Mai 2016. Der Vortrag von Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland, bietet vor diesem Hintergrund allen Interessierten die Gelegenheit, sich über aktuelle Entwicklungen und Perspektiven zu informieren und sich in der Fragerunde mit dem Referenten auszutauschen.

  • Was: Vortrag
     
  • Wann: 01.02.2017, 20:15 Uhr
     
  • Wo:
    Kollegiengebäude I
    Hörsaal 1010
    Platz der Universität 3
    79098 Freiburg
     
  • Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten.
     
  • Veranstalter:  Colloquium politicum in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Freiburg, dem Carl-Schurz-Haus/Deutsch-Amerikanisches Institut und dem Orient-Netzwerk
     
  • Kontaktinformationen: Arndt Michael, Tel.: +49 (0) 761/203-2001
     
  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
     
  • Der Eintritt ist kostenlos.
     
  • Die Vortragssprache ist Deutsch.
     
  • Weitere Informationen