Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Ein halbes Jahrhundert …

Ein halbes Jahrhundert Spitzenforschung

Das Institut für Biologie III der Universität Freiburg feiert am 20.07.2018 sein 50-jähriges Bestehen

Freiburg, 10.07.2018

Ein halbes Jahrhundert Spitzenforschung

Foto: Sandra Meyndt

Das Institut für Biologie III der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg wird 50 Jahre alt. 1968 von Prof. Dr. Carsten Bresch gegründet, hat es in den vergangenen Jahrzehnten die Entwicklung der molekularen Genetik, Gentechnologie und Bioinformatik mit wichtigen Beiträgen mitgeprägt. Highlights sind unter anderem die maßgebliche Beteiligung an den Exzellenzclustern BIOSS Centre for Biological Signalling Studies und BrainLinks-BrainTools, der„Trinationale Studiengang Biotechnologie“ mit den European-Campus-Partneruniversitäten in Basel, Strasbourg und Karlsruhe oder die von Nobelpreisträger Prof. Dr. Georges Koehler angestoßene und bis heute bestehende Kooperation mit dem Freiburger Max-Planck-Institut für Immunbiologie. Beim Symposium zum Jubiläum stellen die drei  Departments des Instituts – Molekulare Genetik und Bioinformatik, Immunologie sowie Neurobiologie und Technologie – ausgewählte Forschungsprojekte vor.

  • Was: Symposium & Fakultätstag

  • Wann: 20.07.2018, 9:00 bis 17:00 Uhr

  • Wo:
    Fakultät für Biologie
    Großer Hörsaal (GHS) Biologie
    Schänzlestraße 1
    79104 Freiburg

  • Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten.

  • Veranstalter: Institut für Biologie III

  • Kontaktinformationen: 
    Dr. Reinhard Gross, Tel.: +49 (0)761-203-2740;
    Karsten Voigt, Tel.: +49 (0)761-203-6975

  • Die Teilnahme ist kostenlos.

  • Eine Online-Anmeldung ist erforderlich.

  • Die Vortragssprache ist Deutsch.

  • Flyer zum Programm