Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine „Der Ordoliberalismus: Chance …

„Der Ordoliberalismus: Chance oder Gefahr für Europa?“

Symposium am 14.09.2016 zum 75. Geburtstag von Ehrensenator Horst Weitzmann

Freiburg, 25.08.2016

„Der Ordoliberalismus: Chance oder Gefahr für Europa?“

Foto: Peter Mesenholl

Die Finanz- und Staatsschuldenkrise hat die Europäische Union (EU) vor politische und ökonomische Herausforderungen gestellt. Als Europas stärkste Volkswirtschaft spielt Deutschland bei der Lösung dieser Krise eine entscheidende Rolle. Jedoch bewerten die anderen EU-Mitgliedsländer die deutsche Wirtschafts- und Finanzpolitik unterschiedlich. Ordoliberal geprägte Vorstellungen von Stabilitätsorientierung oder der Einheit von „Haftung und Kontrolle“ finden ebenso Zustimmung wie auch Widerspruch. Über dieses Thema diskutieren internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beim Symposium „Der Ordoliberalismus: Chance oder Gefahr für Europa?“, das die Universität Freiburg ihrem Ehrensenator Horst Weitzmann, langjähriger Universitätsratsvorsitzender, Mäzen, Gründungsstifter und Vorstandsvorsitzenden der Neuen Universitätsstiftung Freiburg, anlässlich seines 75. Geburtstags widmet.