Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Fiktiver Museumsshop in der …

Fiktiver Museumsshop in der Universitätsbibliothek

Vernissage mit dem Künstler und Cartoonisten Peter Gaymann am 12.05.2016

Freiburg, 09.05.2016

Fiktiver Museumsshop in der Universitätsbibliothek

Der Museumsshop „No Sale“ war 2015 im Freiburger Museum für Neue Kunst zu sehen. Foto: Peter Gaymann

Der Künstler und bundesweit bekannte Cartoonist Peter Gaymann hat seinen fiktiven Museumsshop „No sale“ der Universitätsbibliothek (UB) Freiburg als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Die Installation bildete im Sommer 2015 das Entrée zur Ausstellung „Kunst kommt von Kaufen“, die im Freiburger Museum für Neue Kunst zu sehen war. Gaymann konzipierte den begehbaren Museumsshop und entwarf dafür Exponate, die zwar nicht käuflich, aber künftig im Foyer der UB zu besichtigen sind.
 

  • Was: Vernissage in Anwesenheit des Künstlers
     
  • Wann: 12.05.2016, 19:00 Uhr
    Die Ausstellung ist anschließend zu den üblichen Öffnungszeiten der UB zu sehen: montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr sowie samstags von 10 bis 18 Uhr.
     
  • Wo:
    Universitätsbibliothek Freiburg
    Foyer, Erdgeschoss
    Platz der Universität 2
    79098 Freiburg
     
  • Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
     
  • Veranstalter: UB Freiburg
     
  • Kontaktinformationen: Dr. Sabine Gehrlein, Tel.  + 49 (0) 761/203-3900
     
  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
     
  • Der Eintritt ist kostenlos.
     
  • Die Vernissage ist auf Deutsch.
     
  • Weitere Informationen