Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Kontrolle des Zellzyklus

Kontrolle des Zellzyklus

22. Hermann Staudinger Lecture mit Nobelpreisträger Paul Nurse am 14.12.2016

Freiburg, 06.12.2016

Kontrolle des Zellzyklus

Nobelpreisträger Paul Nurse. Foto: BBC

Der Zellzyklus, die Abfolge einzelner festgelegter Schritte, die zur Zellteilung führen, ist für das Wachsen und Überleben von Lebewesen essentiell. Er wird durch diverse Regulatoren streng kontrolliert, unter anderem auch, damit sich Zellen mit fehlerhaftem Erbgut nicht weiter teilen können. Dem britischen Biochemiker Sir Paul Nurse gelang es, in Hefezellen das Gen für einen dieser Regulatoren der Zellteilung, die cyclinabhängige Kinase, zu identifizieren. In seinem Vortrag wird der Träger des Nobelpreises in Physiologie oder Medizin genauer darlegen, welche Rolle die Aktivität dieser cyclinabhängige Kinasen im Zellzyklus spielt und warum das Wissen darüber für das Verständnis der Krebsentstehung wichtig ist.

 

  • Was: Vortrag
     
  • Wann: 14.12.2016, 16:15 Uhr
     
  • Wo:
    Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS)
    Anatomie-Hörsaal
    Albertstraße 17
    79104 Freiburg
     
  • Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten.
     
  • Veranstalter: Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS)
     
  • Kontaktinformationen: Dr. Britta Küst, Tel.: + 49 (0) 761/203-97407
     
  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
     
  • Der Eintritt ist kostenlos.
     
  • Die Vortragssprache ist Englisch.
     
  • Weitere Informationen