Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Mikrosysteme für den Alltag

Mikrosysteme für den Alltag

Am 20.07.2018 zeigen Studierende im „Design Lab“ ihre selbstentwickelten Produkte

Freiburg, 16.07.2018

Mikrosysteme für den Alltag

Foto: Thomas Kunz

Energieautarke Skier, die bei einem Unfall einen Notruf absetzen, Elektroschlösser für Hotels, die auch bei einem Stromausfall funktionieren, oder ein per App steuerbares Schwellkörperimplantat: Im Kurs „Design Lab“ schlüpfen Masterstudierende der Mikrosystemtechnik zwei Semester lang in die Rolle eines Projektleiters, Produktdesigners oder Entwicklungsingenieurs und entwerfen, bauen und demonstrieren ein technisches System. Im laufenden Kurs gilt es, Mikrosysteme für den Alltag zu entwickeln, die ihre Energie selbst erzeugen und damit ohne Batteriewechsel oder Stromanschluss funktionieren. Lediglich das Budget von 100 Euro pro Semester ist vorgegeben – mehr darf das System nicht kosten. Alles andere hängt von der Kreativität der Studierenden ab.

  • Was: Abschlussveranstaltung „Design Lab“

  • Wann: 20.07.2018, 9:00 Uhr

  • Wo:
    Technische Fakultät
    Institut für Mikrosystemtechnik – IMTEK
    Foyer Gebäude 101
    Georges-Köhler-Allee 101
    79110 Freiburg

  • Die Veranstaltung richtet sich an Journalistinnen und Journalisten.

  • Veranstalter:  Technische Fakultät, Institut für Mikrosystemtechnik – IMTEK

  • Kontaktinformationen: , IMTEK, Professur Konstruktion von Mikrosystemen, Tel.: +49 (0) 761/203-7490 oder , Marketing/PR Technische Fakultät, Tel.:  + 49 (0) 761/203-8056

  • Eine Anmeldung ist erforderlich.

  • Die Vortragssprache ist Deutsch.