Uni-Logo
Sections
You are here: Home Newsroom 2008 Gemeinsame Presseerklärung des Universitätsklinikums Freiburg und des Herz-Zentrums Bad Krozingen:
Document Actions

Gemeinsame Presseerklärung des Universitätsklinikums Freiburg und des Herz-Zentrums Bad Krozingen:

Durch Fusion ihrer kardiovaskulären Bereiche entsteht eines der größten Herzzentren in Deutschland

Freiburg, 05.06.2008

Das Universitätsklinikum Freiburg und der Trägerverein des Herz-Zentrums Bad Krozingen haben vereinbart, alle kardiovaskulären Bereiche beider Einrichtungen in einer gemeinsam getragenen universitären Klinikgesellschaft zusammenzuführen und damit eines der größten deutschen Zentren für Herz- und Kreislauferkrankungen zu schaffen. Dies ist das Ergebnis intensiver Beratungen auf der Basis des am 18. April 2006 unterzeichneten Kooperationsvertrages zwischen dem Universitätsklinikum Freiburg und dem Herz-Zentrum Bad Krozingen.

In die paritätisch gehaltene Gesellschaft werden beide Partner ihre Fachkompetenzen einbringen. Ziel ist es, hocheffiziente Strukturen bereitzustellen, die sowohl der Krankenversorgung als auch der wissenschaftlichen Arbeit dienen. Mit etwa 4.000 Operationen in der Herz- und Gefäßchirurgie und ca. 23.000 Eingriffen im kardiologischen Bereich wird das neue gemeinsame universitäre Zentrum einen Leuchtturm in der Krankenhauslandschaft darstellen, dessen Ausstrahlung weit über die Landesgrenzen hinaus reichen wird. Das gleichzeitig entstehende gemeinsame Forschungszentrum für kardiovaskuläre Medizin wird national und international eine Spitzenstellung einnehmen.

Die beiden Kooperationspartner haben sich damit nach äußerst intensiven und konstruktiven Diskussionen auf eine Lösung geeinigt, die sowohl universitäre Strukturen als auch die gewachsene Identität des Herz-Zentrums gleichberechtigt in ein gemeinsames großes Zentrum für Herz-Kreislauferkrankungen einbindet.

Bis zur Unterzeichnung des Gesellschaftsvertrags und der Gründung einer gemeinsamen Gesellschaft werden nun in den nächsten Wochen die Detailplanungen intensiv vorangetrieben.

Kontakt:

Rudolf-Werner Dreier                                           
Kommunikation und Presse                                    
Tel.: 0761/203-4300                                                 
Mail: rudolf.dreier@pr.uni-freiburg.de                       

Dr. Eva Maria Wagner
Kommunikation und Presse
Tel.: 0761/270-1909
Mail: eva.wagner@uniklinik-freiburg.de

Thilo Jakob
Herzzentrum Bad Krozingen
Tel.: 0152 09 82 89 05
Mail: thilo.jakob@healthcaretomarket.com

 

Diese Seite drucken Drucken

Personal tools