Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … „Mathematik entdecken lernen“

„Mathematik entdecken lernen“

Podiumsdiskussion: „Ist der Mathematikunterricht noch zu retten?

Freiburg, 09.07.2008

Beim Stichwort Mathematikunterricht zeigen sich schnell die unterschiedlichsten Reaktionen. Die einen kokettieren mit ihrer schlechten Note im Abschlusszeugnis, die anderen erinnern sich mit Begeisterung an einen klar strukturierten Unterricht. Wie sehr das Fach spaltet und wie beharrlich ihm das Image des Unverständlichen anhaftet, ist eines der Themen einer öffentlichen Podiumsdiskussion unter dem Titel: „Ist der Mathematikunterricht noch zu retten?“ Das Mathematische Institut der Universität veranstaltet die Diskussionsrunde mit Teilnehmern aus Hochschule, Schule und einer IT-Firma am

Freitag, den 18.Juli, um 19 Uhr, im Hörsaal Rundbau, Albertstr. 21


im Rahmen des bundesweit ausgerufenen Jahres der Mathematik. Dass die Mathematik bei weitem nicht so schlecht ist, wie ihr Image teilweise vermuten lässt, ist eines der Grundanliegen der Teilnehmerrunde. Die Universität und die Seminare für Didaktik und Lehrerbildung setzen bei der Lehrerausbildung an. Die Studierenden und die Referendare lernen, im Mathematikunterricht unter Einsatz moderner Medien das entdeckende Lernen zu fördern und den Unterricht attraktiv zu gestalten. Thematisiert wird zudem der Einfluss des auf acht Jahre reduzierten Gymnasialunterrichts, der nach Einschätzung der Ausbilder zu wenig Zeit lasse, ein fundiertes Verständnis für die Mathematik zu entwickeln.

An der Diskussion beteiligen sich unter der Moderation von Ingolf Baur, SWR,  Prof. Victor Bangert, Mathematisches Institut der Universität Freiburg, Udo Michael Schampel, Kultusministerium Baden-Württemberg/Landesinstitut für Schulentwicklung, Prof. Rolf Dürr, Seminar für Didaktik und Lehrerbildung, Tübingen, und Vorsitzender der Kommission für die Bildungsstandards Mathematik am Gymnasium, Prof. Timo Leuders, Pädagogische Hochschule Freiburg, Ulrich Hummel, Halbleiterhersteller Micronas, Katrin Szolak, Mathematiklehrerin am Kolleg St. Sebastian in Stegen, und Gregor Kalchthaler, Schülersprecher vom Bertholdgymnasium Freiburg.


Kontakt: Dr. Michael Bürker

Universität Freiburg

Mathematisches Institut

Abteilung für Didaktik der Mathematik

Tel.: 0761/203 -5616

E-Mail: michael.buerker@math.uni-freiburg.de

Internet: http://home.mathematik.uni-freiburg.de/didaktik

abgelegt unter: ,