Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Mit Schlüsselqualifikationen …

Mit Schlüsselqualifikationen gut gerüstet für den Arbeitsmarkt

Das neue Programm des Zentrums für Schlüsselqualifikationen ist da

Freiburg, 26.03.2009

Seit nunmehr sechs Jahren entwickelt und organisiert das Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS) Lehrveranstaltungen im Bereich „Berufsfeldorientierte Kompetenzen“ (BOK). Dabei kann das ZfS auf einen Netzwerk von inzwischen mehr als 200 Experten und Expertinnen aus Wirtschaft und Wissenschaft zurückgreifen, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen an Studierende weitergeben.

Neue Themen

Zum Sommersemester 2009 hat das ZfS sein Lehrangebot nochmals erweitert. Studierende lernen in der Veranstaltung „Einführung in die Methodik des Vernetzten Denkens“, komplexe Probleme innovativ zu lösen. Sie entwickeln im Rahmen des Moduls „Change Management“ Verständnis für Veränderungsprozesse und erkennen Gestaltungsmöglichkeiten. Im neuen Modul „Creativ Writing“ können Studierende ihre Kreativität erproben sowie ihre Englischkenntnisse und Formulierungsfähigkeiten verbessern. Sie können am Beispiel der Raum- und Umweltplanung kommunikative Konfliktbearbeitungsmodelle durchspielen und reflektieren.

Wer sich für die aufsteigende Weltmacht Indien interessiert, sollte das Modul „Interkulturelle Kompetenzen mit Schwerpunkt Indien“ belegen. Zum ersten Mal haben Studierende außerdem die Möglichkeit, Einblicke in die Drehbuchtheorie und -praxis zu erhalten sowie im neuen Modul „Arbeitsfeld Buchverlag“ alle Tätigkeitsfelder der Verlagswelt kennen zu lernen. EDV-Interessierte wiederum können in der Veranstaltung „Kollaborative IT-Werkzeuge“ lernen, wie die Kommunikation und Zusammenarbeit durch den Einsatz kollaborativer Software in Unternehmen verbessert werden. Und darüber hinaus haben Studierende mit Sprachkenntnissen die Möglichkeit, diese in den neuen Angeboten wie „Wirtschaftsitalienisch“ und „English for Natural Sciences“ zu erweitern.

Belegung von Veranstaltungen

Das Angebot ist kostenlos und offen für alle Studierenden der Universität Freiburg, Bachelor- und Jura-Studierende werden bei der Belegung jedoch bevorzugt. Das komplette Programm liegt bei der Geschäftsstelle des ZfS in der Alten Uni (Bertoldstr. 17, Raum 208) aus oder kann auf der Homepage des ZfS unter www.zfs.uni-freiburg.de eingesehen werden. Die Online-Belegung für die Semesterveranstaltungen ist ab dem 6. April 2009 möglich. Zum letzten Mal wird dabei das bisherige Belegverfahren eingesetzt. Für die Belegung der Ferienveranstaltungen zwischen SoSe 2009 und WS 2009/10 wird dann ein neues, auf Prioritäten beruhendes Losverfahren zum Einsatz kommen.

 
Kontakt:
Isabel Gramer
Zentrum für Schlüsselqualifikationen
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Tel.: 0761/203-9473
Fax: 0761/203-9472
E-Mail: isabel.gramer@zfs.uni-freiburg.de

Internet: www.zfs.uni-freiburg.de
abgelegt unter: