Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … „Energy and Life“

„Energy and Life“

12. Hermann Staudinger Vortrag mit Nobelpreisträger John E. Walker

Freiburg, 27.02.2017

Der Nobelpreisträger Prof. Dr. John E. Walker, Mitochondrial Biology Unit, Cambridge/England, spricht auf Einladung des Freiburg Institute for Advanced Studies am 14. September 2012 um 14.15 Uhr im FRIAS, Albertstr. 19, zum Thema „Energy and Life“.

Organismen benötigen Energie, um zu leben. Die Gewinnung und Umwandlung von Energie aus der Nahrung ist daher von zentraler Bedeutung für alle Lebensprozesse. Das geschieht in den Mitochondrien, den sogenannten Energiekraftwerke der Zelle. Ein dort aktives Molekül, das für seine zentrale Rolle als Energieträger und Energielieferant bekannt geworden ist, trägt den Namen Adenosintriphosphat (ATP). Für seine Forschungen zu diesem Molekül wurde John E. Walker 1997 mit dem Chemie-Nobelpreis ausgezeichnet.

In seinem Vortrag wird der britische Molekularbiologe die verschiedenen Prozesse bei der Energiegewinnung und -umwandlung im Zellinnern beschreiben. Dabei geht es ihm darum, nicht nur die einzelnen Funktionsmechanismen zu analysieren, sondern auch deren Herkunft und Entwicklung zu verstehen. Die genauere Erforschung dieser Prozesse wird dazu beitragen, das grundsätzliche Verständnis von „Leben“ zu erweitern.

Weitere Informationen unter:
http://www.frias.uni-freiburg.de/lifenet/veranstaltungen/hsl-walker-energy-and-life


Der Vortrag ist öffentlich; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Kontakt:
Dr. Britta Küst
Freiburg Institute for Advanced Studies
Tel.: 0761/203-97407
Fax: 0761/203-97451
E-Mail: britta.kust@frias.uni-freiburg.de