Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Alexander von Humboldts Listen

Alexander von Humboldts Listen

Vortrag in der Reihe der „Freiburger Horizonte“ über die Wissenschaft des Naturforschers am 04.07.2019

Freiburg, 25.06.2019

Vor 250 Jahren wurde Alexander von Humboldt in Berlin geboren. Als Naturforscher und Forschungsreisender hat er neben ökologischen auch soziale, politische und kulturelle Einsichten dokumentiert. Er hat dabei Natur- und Geisteswissenschaft auf exemplarische Weise zusammengeführt und gilt heute als früher Denker der Globalisierung. Auf Einladung des Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) spricht Ottmar Ette, Professor für Romanistik an der Universität Potsdam, am 4. Juli 2019 über „Alexander von Humboldts Listen. Humboldtsche Wissenschaft und ihre Ordnungen“. In seinem Vortrag referiert Ette über die Reisetagebücher von Humboldt, die zwischen 1799 und 1804 auf einer Reise durch Amerika entstanden sind. Die detaillierten Ausführungen und Zeichnungen liefern nicht nur wissenschaftliche Erkenntnisse, sondern bieten einen Blick auf Humboldts universalen Forschungsansatz.