Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Brexit, britisches Geschichtsbewusstsein …

Brexit, britisches Geschichtsbewusstsein und europäische Missverständnisse

Der Journalist Jürgen Krönig hält am 11.11.2019 einen Vortrag an der Universität Freiburg

Freiburg, 05.11.2019

Brexit, britisches Geschichtsbewusstsein und europäische Missverständnisse

Quelle: tostphoto/stock.adobe.com

Von 1984 an war der Journalist Jürgen Krönig, der heute im Ruhestand in Wiltshire/England lebt, Korrespondent für Rundfunk und Zeitungen in Deutschland, Großbritannien und der Schweiz. Er berichtete über Themen wie Globalisierung und globale Ressourcen, Umwelt und Klima oder Medien und Demokratie. In seinem Vortrag an der Universität Freiburg wird er darüber sprechen, in welchem Umfang die britischen Vorbehalte gegen die Europäische Union in einem spezifischen Geschichtsbewusstsein verankert sind – etwa in der Rückbesinnung auf das siegreiche Standhalten im Zweiten Weltkrieg, wohingegen die EU im Wesentlichen von Staaten begründet wurde, für die der Krieg mit traumatischen Erinnerungen verbunden war.

  • Was: Vortrag

  • Wann: 11.11.2019, 18:15 Uhr

  • Wo:
    Kollegiengebäude I
    Hörsaal 1009
    Platz der Universität 3
    79098 Freiburg

  • Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten.

  • Veranstalter: Prof. Dr. Ronald Asch, Historisches Seminar, Kolloquium der Frühen Neuzeit

  • Kontaktinformationen:  Sibylle Rupp, Tel.: +49 (0) 761/203-3429

  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Der Eintritt ist kostenlos.

  • Die Vortragssprache ist Deutsch.