Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Brücke zwischen Philosophie und …

Brücke zwischen Philosophie und Medizin

Thomas Fuchs hält am 15.01.2015 einen Vortrag über die gegenwärtige Bedeutung der Phänomenologie

Freiburg, 12.01.2015

Der Arzt, Psychiater und Philosoph Prof. Dr. Dr. Thomas Fuchs vom Universitätsklinikum Heidelberg ergründet bei seiner "Husserl Lecture" phänomenologische Denkansätze, auf die er bei der Beschreibung psychischer Krankheiten und eines Raum- und Zeiterlebens zurückgreift. Fuchs stellt Phänomenologie, Psychopathologie und Anthropologie in einen Zusammenhang und steht somit in der Tradition von jenen Denkern, die eine Brücke zwischen Philosophie und Medizin schlagen. Seinen Vortrag hält er im Rahmen der Husserl-Arbeitstage, die an der Universität Freiburg stattfinden.

 

  • Was: Vortrag
     
  • Wann: 15.01.2015, 18:30 Uhr
     
  • Die Veranstaltung richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit. 
     
  • Veranstalter: Husserl-Archiv der Universität Freiburg
     
  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
     
  • Der Eintritt ist frei.
     
  • Die Vortragssprache ist Deutsch.
     
 

 

 

abgelegt unter: