Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Die Energiewende in Deutschland

Die Energiewende in Deutschland

Podiumsdiskussion am 09.07.2015 in der Reihe „Freiburger Horizonte“

Freiburg, 30.06.2015

Die Energiewende in Deutschland

Foto: Thomas Kunz

Die Energiewende gilt als Vorzeigeprojekt der aktuellen Bundesregierung und auch als Versuch, andere Länder von erneuerbaren Energien zu überzeugen. Doch die ökologische Aufbruchstimmung der vergangenen Jahre scheint zu schwinden. Die Probleme um den Ausbau der Netze und die Sorge vor steigenden Kosten für Verbraucherinnen und Verbraucher lassen das Vorhaben immer wieder ins Stocken geraten. Eine Podiumsdiskussion soll Chancen und Risiken der Energiewende aus verschiedenen Perspektiven beleuchten.
 

  • Was: Podiumsdiskussion mit Rita Schwarzelühr-Sutter, Mitglied des Bundestages und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit; Prof. Dr. Eicke R. Weber, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE) und Co-Organisator des FRIAS Forschungsschwerpunkts „Quantenphysikalische Effekte der Photosynthese“; Roland Hipp, stellvertretender Geschäftsführer und Kampagnengeschäftsführer von Greenpeace Deutschland; Dr. Thorsten Radensleben, Vorstandsvorsitzender des Energieversorgers Badenova AG & Co. KG; Moderator ist der Journalist Dr. Stefan Pawellek.
     
  • Wann: 09.07.2015, 19:00 Uhr
     
  • Wo:
    Kollegiengebäude I
    Aula
    Platz der Universität 3
    79098 Freiburg
     
  • Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten.
     
  • Veranstalter: Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS)
     
  • Kontaktinformationen: Jan-Simon Dörflinger, Tel.: + 49 (0) 761/203-97194
     
  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
     
  • Der Eintritt ist kostenlos.
     
  • Die Vortragssprache ist Deutsch.
     
  • Weitere Informationen
     
  • Plakat zur Veranstaltung