Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Gedankensprünge

Gedankensprünge

Der Science Jam am 15.05.2019 zeigt, wie Wörter und Sätze zu Geschichten werden

Freiburg, 07.05.2019

Es gibt Geschichten, bei denen augenblicklich klar wird, worum es geht. Und manche Texte ergeben scheinbar überhaupt keinen Sinn. Aber woran liegt das: an der Grammatik, der Aussprache oder der Satzkonstruktion? Offensichtlich reicht es nicht, einzelne Wörter und Sätze zu verstehen, damit Bedeutung entsteht. Doch was braucht es noch? Dieser Frage nähern sich Kognitionswissenschaftlerin Prof. Dr. Evelyn Ferstl von der Universität Freiburg und Schauspieler David Köhne von der Alemannischen Bühne e.V. aus unterschiedlichen Perspektiven an. Der Künstler wird erlebbar machen, was die Wissenschaftlerin erforscht. Ein Abend rund um Witz, Ironie und märchenhafte Geschichten, an dem nebenbei vermittelt wird, wie die Neurowissenschaft das Textverstehen erforscht.

 

 

  • Kontaktinformationen: , + 49 (0) 761/203-9322

  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Zahl der Sitzplätze ist begrenzt, eine Reservierung nicht möglich.

  • Der Eintritt ist kostenlos.

  • Die Vortragssprache ist Deutsch.

  • Weitere Informationen