Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Gerechtigkeit und Versöhnung

Gerechtigkeit und Versöhnung

Internationales Symposium am 26.04.2019 zur Rolle des Staates und der Kirchen nach kriegerischen Konflikten

Freiburg, 16.04.2019

Wie lässt sich in Ländern, die durch Konflikte, durch Bürgerkriege oder durch autoritäre und repressive Regierungen seit Jahren gespalten sind, der Frieden in der Gesellschaft wiederherstellen? Welche Rolle hat dabei die internationale Gerichtsbarkeit, und welche Funktion haben die Religionen und insbesondere die christlichen Kirchen für diese Friedensprozesse? Damit beschäftigt sich das Symposium „Gerechtigkeit, Wahrheitsfindung, Vergebung und Versöhnung: Die Rolle des Staates und der Kirchen in Ländern nach kriegerischen Konflikten“, das der Arbeitsbereich Caritaswissenschaft und Christliche Sozialarbeit in Zusammenarbeit mit  dem Verein RAPRED Girubuntu e.V. veranstaltet. Impulsvorträge halten unter anderem Prof. Dr. Rainer Bendel von der Universität Tübingen und Maître Lambert Nigarura, Mitglied des Anwaltskollektivs für Burundi am Internationalen Gerichtshof in Den Haag/Niederlande. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion zum Thema statt.