Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Universität Freiburg und …

Universität Freiburg und Namibische Botschaft in Deutschland bereiten die Rückführung von Schädeln aus Namibia vor

Übergabezeremonie und Pressegespräch am 04.03.2014

Freiburg, 26.02.2014

Die Universität Freiburg hat 2011 ihre Untersuchungen von Schädeln aus ihrer historischen Sammlung abgeschlossen. Sie hat nach aufwändiger Forschungsarbeit 14 Schädel dem heutigen Gebiet von Namibia zuordnen können und in enger Abstimmung mit der Namibischen Botschaft die Rückführung vorbereitet. In einer auf Wunsch der namibischen Gäste internen feierlichen Zeremonie übergibt Rektor Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer die Relikte an den Minister of Youth, National Service, Sport & Culture Hon. Jerry Ekandjo, den Botschafter der Republik Namibia in der Bundesrepublik Deutschland S.E. Neville Gertze, den Deputy Chairman of the Council of Traditional Leaders Chief Immanuel /Gaseb (der Schrägstrich symbolisiert einen Klicklaut) und Acting Director of the National Heritage Council Esther Mwoombola-Goagoses. Im Anschluss stehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Delegation, Rektor Schiewer und die für die Forschungsarbeiten verantwortliche Anthropologin Prof. Dr. Ursula Wittwer-Backofen für ein Pressegespräch zur Verfügung.

  • Was: Übergabezeremonie
     
  • Wann: 04.03.2014, 14:30 Uhr
     
  • Wo:
    Haus "Zur Lieben Hand"
    Löwenstraße 16
    Großer Saal
    79098 Freiburg
     
  • Die Veranstaltung richtet sich nur an Journalistinnen und Journalisten.
     
  • Veranstalter: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Namibische Botschaft in Deutschland
     
  • Kontaktinformationen und Anmeldung: Rudolf-Werner Dreier,  + 49 (0) 761/203-4300
     
  • Eine Anmeldung ist bis zum 03.03.2014 erforderlich.
     
  • Der Eintritt ist frei.
     
  • Die Vortragssprache ist Englisch.
     


 

abgelegt unter: