Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Poetisches Schauspiel

Poetisches Schauspiel

Der senegalesische Künstler und Menschenrechtler Pape Samba Sow „Zoumba“ präsentiert am 28. Oktober 2021 sein Bühnenstück „Les silences du miroir“

Freiburg, 19.10.2021

Ein poetisches Schauspiel zur Suche nach Heldinnen und Helden: Am 28. Oktober 2021 laden der Sonderforschungsbereich 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen“ und das Afrikazentrum ACT der Universität Freiburg zu dem Bühnenstück „Les silences du miroir“ ein. Protagonist ist der preisgekrönte senegalesische Künstler und Menschenrechtler Pape Samba Sow „Zoumba“. Im Anschluss an die Aufführung folgt eine Podiumsdiskussion zum Thema „Kunst und Wissenschaft! Wie gestalten wir globale Dialoge?“

  • Was: Bühnenstück und Podiumsdiskussion

  • Wann: 28. Oktober 2021, 18.15 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr)

  • Wo: Saal im Friedrichsbau, Kaiser-Joseph-Straße 268, 79098 Freiburg

  • Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten. Die Veranstaltungssprache ist Französisch (Bühnenstück) sowie Englisch und Französisch (Podiumsdiskussion).

  • Veranstalter: Sonderforschungsbereich 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen“, Afrikazentrum ACT

  • Kontaktinformationen: Sebastian Meurer, Tel.: +49 (0)761/203-67602

  • Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich per Email unter miroir@sfb948.uni-freiburg.de

  • Der Eintritt ist kostenlos.

  • Weitere Informationen: Für den Besuch gilt die 3-G-Regel und Maskenpflicht nach den Vorgaben vor Ort.

  • Offizielle Einladung mit Programm