Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Strom und Grenzen

Strom und Grenzen

Seminar zu zukünftigen Herausforderungen grenzüberschreitender Strommärkte in Europa vom 17. bis 18.09.2015

Freiburg, 08.09.2015

Strom und Grenzen

Foto: Holger.Ellgaard/Wikimedia Commons

Der Handel von Strom wird zunehmend eine Angelegenheit, die Ländergrenzen überschreitet. Seit Jahren bemüht sich die Europäische Union, einen Markt zu schaffen, innerhalb dessen Verbraucherinnen und Verbraucher von niedrigen Strompreisen profitieren und Energie wirtschaftlicher erzeugt werden kann. Beim 48. Freiburger Verkehrsseminar diskutieren Expertinnen und Experten Lösungsansätze eines transnationalen Ausbaus und überprüfen diese auf wirtschaftliche und rechtliche Faktoren.
 

  • Was: Seminar
     
  • Wann:
    Terminanfang: 17.09.2015, 14:00 Uhr
    Terminende: 18.09.2015, 18:00 Uhr
     
  • Wo:
    Novotel Freiburg
    Am Konzerthaus
    Konrad-Adenauer-Platz 2
    D-79098 Freiburg
     
  • Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten.
     
  • Veranstalter: Institut für Verkehrswissenschaft und Regionalpolitik
     
  • Kontaktinformationen / und Anmeldung: Monika Steinert, Tel: +49 (0)761 203 2370
     
  • Eine Anmeldung ist erforderlich.
     
  • Der Eintritt beträgt 90 bis 370 Euro. Für Vertreterinnen und Vertreter der Medien ist die Teilnahme kostenlos.
     
  • Die Vortragssprache ist Deutsch.
     
  • Programm
     
  • Weitere Informationen