Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Visionen für eine bessere Zukunft

Visionen für eine bessere Zukunft

Tagung zum Thema Fortschritt und Säkularisierung in Westeuropa im 19. und 20. Jahrhundert am 23./24.06.2016

Freiburg, 13.06.2016

Visionen für eine bessere Zukunft

Foto: Guido Kirsch

Der Glaube an den Fortschritt von Medizin und Technik in Westeuropa im 19. Jahrhundert beflügelte die Entwicklung neuer Ideen, mit denen gesellschaftliche Probleme wie Armut oder Ungleichheit gelöst werden sollten. Die Tagung des Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) versammelt Historikerinnen und Historiker sowie Religionswissenschaftlerinnen und Religionswissenschaftler, die sich mit der Frage beschäftigen, ob das damalige Fortschrittsdenken mit einer Säkularisierung, also einer Trennung von Staat und Kirche, einherging, oder ob gerade die Fortschrittsidee zu einer Modernisierung der traditionellen Religionen geführt hat.