Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Zur Bedeutung des direkten …

Zur Bedeutung des direkten Kontaktes in der Medizin

Symposium zu Grundfragen des Menschseins in der Medizin am 08./09.06.2018

Freiburg, 30.05.2018

Zur Bedeutung des direkten Kontaktes in der Medizin

Foto: rafairusta/CanStockPhoto

Online-Ratgeber, Videosprechstunden, Gesundheits-Apps: Die Medizin nutzt zunehmend Formen technisierter Kommunikation. Der direkte Kontakt zwischen Ärzten, Pflegern und Patienten droht dadurch in den Hintergrund zu treten. Beim 5. Freiburger Symposium zu Grundfragen des Menschseins in der Medizin mit dem Titel „Von Angesicht zu Angesicht“, werden Referentinnen und Referenten aus der Medizin, Pflege, Soziologie, Philosophie und Theologie darüber reflektieren, was sich zwischen Menschen ereignet, wenn sie sich direkt begegnen – und welcher Reichtum damit verbunden ist.

  • Was: 5. Freiburger Symposium zu Grundfragen des Menschseins in der Medizin

  • Wann: 08.06.2018, 12:15 Uhr  bis 09.06.2018, circa 15:00 Uhr

  • Wo:
    Bürgerhaus am Seepark
    Gerhart-Hauptmann-Straße  1
    79110 Freiburg

  • Die Veranstaltung richtet sich an Expertinnen und Experten sowie an die breite Öffentlichkeit.

  • Veranstalter: Institut für Ethik und Geschichte der Medizin

  • Kontaktinformationen: Dr. Claudia Bozzaro, 0761/203-5040

  • Eine Anmeldung ist erwünscht.

  • Der Eintritt ist kostenlos.

  • Die Vortragssprache ist Deutsch.

  • Flyer zum Programm