Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Erste Forst-Sommerschule in …

Erste Forst-Sommerschule in Freiburg

Internationale Summer School "Forestry, Markets and Society" der Forstwissenschaftlichen Fakultät Freiburg für Wissenschaftler und Experten aus Forst- und Holzwirtschaft

Freiburg, 13.07.2001

Die Forstwissenschaftliche Fakultät der Albert-Ludwigs Universität Freiburg richtet unter der in Zusammenarbeit mit dem DAAD und im Auftrag des BMBF, erstmals eine Internationale Summer School mit dem Titel " Forestry, Markets and Society" vom 16. bis 29 Juli 2001 aus. Die Leitung liegt bei dem Dekan der Fakultät, Prof. Dr. Dr. h.c. Gero Becker.
Im Rahmen des BMBF Programms "Integrierte Umwelttechnik" werden 20 Stipendiaten aus Argentinien, Brasilien, Indien, Indonesien, Rumäni-en, Thailand und Vietnam in Freiburg an dieser Summer School teil-nehmen. Ziel des Programms ist die Förderung von Ausbildung und Austausch deutscher und ausländischer Wissenschaftler sowie Exper-ten aus der Praxis.

Den Teilnehmern der "Forestry, Markets und Society" Summer School, die als Wissenschaftler oder als Praktiker in ihren Heimatländern in den Bereichen Forst- und Holzwirtschaft arbeiten, sollen Wissen und Um-setzungsmöglichkeiten in den Bereichen ökonomischer, ökologischer und sozial nachhaltiger Bewirtschaftung von Wäldern vermittelt werden.

Als Anschauungsobjekt dient dabei die Region Südlicher Schwarzwald. Auf dem Programm stehen neben Exkursionspunkten im Schwarzwald und am Kaiserstuhl auch Besuche von holzbe- und -verarbeitenden Betrieben sowie der Papierindustrie.


Kontakt:
Institut für Forstbenutzung und Forstliche Arbeitswissenschaft
Reiner Mühlsiegl
Werderring 6
79085 Freiburg
Tel.: 0761/203-3767/ -3764
Fax: 0761/203-3763
E-Mail: remue@uni-freiburg.de

abgelegt unter: