Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Akupunktur nach allen Regeln der …

Akupunktur nach allen Regeln der Kunst

Ausbildungsauftrag aus China für Ambulanz für Naturheilkunde und Umweltmedizin

Freiburg, 07.11.2002

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ob bei chronischen Schmerzen, bei der Zahnbehandlung oder der Geburtshilfe, die Akupunktur erschließt sich in der westlichen Welt immer mehr Anwendungsgebiete und Patienten. Die Ambulanz für Naturheilverfahren und Umweltmedizin des Universitätsklinikums Freiburg bildet in den "Freiburger Kursen" unter der Leitung von Dr. Tobias Nitsch Akupunkteure aus. Sie wurde jetzt anerkannte Ausbildungsstätte des Pekinger Institute of Acupuncture and Moxibustion, China Academy of Traditional Medicine. Damit verbunden ist auch die Anerkennung der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Der Direktor des Pekinger Instituts und Vorsitzender des Weltverbandes der Akupunktur- und Moxibustionsgesellschaften, Prof. Liang Yue Deng, besucht anlässlich des Ausbildungsauftrags das Universitätsklinikum und übergibt dabei eine Fahne der Pekinger Klinik.

Ich lade Sie herzlich ein, an der

Feierstunde
anlässlich des Ausbildungsauftrags durch die
WHO-Klinik in Peking
an die Ambulanz für Naturheilkunde und Umweltmedizin
am Dienstag, den 12. November
von 12.00 - 12.45 Uhr
in die Bibliothek der Universitäts-Frauenklinik

teilzunehmen.


Mit freundlichen Grüßen


Rudolf-Werner Dreier
Leiter Kommunikation und Presse