Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Clowns in der Kinderklinik

Clowns in der Kinderklinik

"Knopf und Wolke" Partner für kranke Kinder

Freiburg, 13.02.2003

Jeden Donnerstag nachmittag kommen die Clowns "Knopf und Wolke" in das Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Freiburg. Sie sind seit kurzer Zeit fester Bestandteil der Betreuung der kleinen Patienten. Was vordergründig wie ein Unterhaltungsprogramm für Kinder und Eltern wirkt, ist professionelle Arbeit, die großes Einfühlungsvermögen erfordert. Die Klinik-Clowns sind für die kranken Kinder Freunde, Tröster und Spaßmacher zugleich.

Die Clowns besuchen Kinder aller Altersgruppen, vom Kleinkind bis zum Jugendlichen, schwer kranke Kinder, Kinder nach Operationen genauso, wie Kinder, deren größtes Problem die Langeweile ist. Seifenblasen, selbstgedichtete Lieder und Gespräche von Clown zu Kind - all dies lenkt ab oder baut auf, macht Patienten und Eltern Freude. Die Clowns sind keine Respektspersonen, sie sind wie die Kinder selbst, mehr noch, bei ihnen können sich die Kinder "groß" fühlen. Komödiantisches Talent allein reicht für Klinik-Clowns nicht aus. Voraussetzungen sind eine pädagogische und eine künstlerische Ausbildung. Hinzu kommt spezielles Training für die Auftritte im Krankenhaus. Wie geht man mit kritischen Situationen um, wann lässt man die Kinder lieber in Ruhe, welche Kunststücke eigenen sich für ein Krankenzimmer und vor allem, wie nehme ich Kontakt mit den Kindern auf?

Die Mitarbeiter im Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin freuen sich über die Clowns. "Wir würden auch gerne so viel Spaß mit den Kindern machen, aber dazu fehlt uns die Zeit. Toll, wie sich die Kinder über die Clowns freuen", sagt eine Schwester. Damit die Clowns auch zukünftig bleiben können, ist finanzielle Unterstützung nötig. Prof. Dr. Matthias Brandis, Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Kinderheilkunde und Jugendmedizin: "Wir brauchen Sponsoren für unsere Klinik-Clowns. Wer einmal gesehen hat, wie viel Freude die Clowns unseren kleinen Patienten bringen, ist schnell überzeugt." Info: Barbara Schönfeld, Kulturmanagement, Tel. 0761 270 4512. Spenden: Universitätsklinikum Freiburg, Kto. 200 44 06, Sparkasse Freiburg, BLZ 680 501 01, Verwendungszweck Nr. 3411150201, "Clowns Kinderklinik".

Kontakt:

Barbara Schönfeld (Kulturmanagement)
Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Mathildenstr. 1
79106 Freiburg
Tel. 0761 270 4512
E-mail: schoen@kikli.uni-freiburg.de

abgelegt unter: