Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Weltweit einmaliger Masterstudiengang

Weltweit einmaliger Masterstudiengang

an der Freiburger Fakultät für Forst- und Umweltwissenschaften

Freiburg, 27.06.2005

Zum Wintersemester 2005/2006 startet an der Fakultät für Forst- und Umweltwissenschaften der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg der international ausgerichtete und interdisziplinäre Masterstudiengang (MSc) „Environmental Governance“.
Mit der Einrichtung dieses weltweit einmaligen Studiengangs stellt sich die Fakultät der zunehmenden Nachfrage von internationalen Organisationen, Unternehmen, Verwaltungen und Nichtregierungsorganisationen nach Universitätsabsolventen, die in den Themenkreisen "Umwelt" und "Nachhaltigkeit" umfassend sozial- und naturwissenschaftlich ausgebildet sind.
Zur Bewältigung von Umweltproblemen müssen eine Vielzahl von komplexen, vernetzten und kontrovers diskutierten Aspekten berücksichtigt werden. Weltweit kam dem Staat lange Zeit eine monopolartige Stellung um das Wissen und die Möglichkeiten zur Bewältigung von Umweltproblemen zu. In den letzten Jahren wird diese Rolle des Staates zunehmend durch Aushandlungsprozesse zwischen vielfältigen Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft abgelöst.
Absolventen des Studiengangs „Environmental Governance“ sind in der Lage, aus Sicht verschiedener Akteure problematische „Mensch-Umwelt-Beziehungen“ zu erkennen, zu verstehen und über die Gestaltung von Aushandlungsprozessen zwischen Markt, Staat und Zivilgesellschaft zu koordinieren. Um die Studierenden umfassend zu qualifizieren, wird neben sozial-, wirtschafts- und politikwissenschaftlichen Ansätzen auch umweltrelevantes Grundlagenwissen aus den Naturwissenschaften vermittelt. Aufgrund der interdisziplinären Konzeption des Studiengangs unterrichten neben Mitgliedern der Fakultät für Forst- und Umweltwissenschaften auch Hochschuldozenten anderer Fakultäten der Universität Freiburg sowie assoziierter Forschungseinrichtungen. Dabei kommen neueste didaktische Ansätze wie Blockmodule, interdisziplinäre Dozententeams und anwendungsbezogene Fallstudien weltweit zum Einsatz.
Der viersemestrige Studiengang wird komplett in englischer Sprache angeboten und richtet sich sowohl an Interessenten, die bereits über Berufserfahrung verfügen, als auch an Universitätsabsolventen. Beide Zielgruppen sollten über einen ersten Studienabschluss in den Fächern Politikwissenschaften, Soziologie, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Ethnologie, Internationale Zusammenarbeit, Geographie, Agrar- und Forstwissenschaften oder Umweltmanagement verfügen. Bewerbungsschluss für das Wintersemester 2005 ist der 15. Juli 2005.

Kontakt:
Fakultät für Forst- und Umweltwissenschaften
Koordination: Esther Muschelknautz
Tennenbacherstr. 4, 79085 Freiburg
Tel. 0761 203 3607, Fax: 0761 203 3600
E-Mail: esther.muschelknautz@ffu.uni-freiburg.de , www.ffu.uni-freiburg.de

abgelegt unter: ,