Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Sprachliche Fähigkeiten im …

Sprachliche Fähigkeiten im Vergleich

Teilnehmer für wissenschaftliche Untersuchung zu Sprache und Gedächtnis gesucht

Freiburg, 22.06.2006

Das Neurolinguistische Labor der Universität Freiburg untersucht seit Jahren sprachliche Auffälligkeiten bei verschiedensten Erkrankungen. Dazu gehört unter anderem auch eine laufende Untersuchung zum Zusammenhang von Sprache und Gedächtnis bei Alzheimer-Krankheit.

Um die auftretenden sprachlichen und kognitiven Defizite bei Alzheimer-Krankheit von normalen Leistungen unterscheiden zu können, ist es nötig, die Ergebnisse von Kranken mit denen gesunder Menschen ähnlichen Alters zu vergleichen. Für die wissenschaftliche Forschung benötigt das Neurolinguistische Labor auch die Testergebnisse von gesunden Menschen. Für diese Studie werden Personen zwischen 60 und 85 Jahren gesucht, die bereit sind, im Labor Tests zu Sprache und Gedächtnis durchzuführen. Diese Tests sind spielerisch gestaltet. Der zeitliche Aufwand beträgt eine Sitzung mit circa zwei Stunden Dauer. Die Sitzungen finden in den Räumen des Neurolinguistischen Labors Freiburg, Belfortstr. 18, statt.

Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss der Tests eine schriftliche Auswertung ihrer Ergebnisse.

Weitere Informationen gibt es unter 0761/203-3233 (am besten zwischen 10.00 - 12.00 Uhr) oder per E-mail: DAT@neurolabor.de


Kontakt:
Neurolinguistisches Labor Freiburg
Prof. Dr. Michael Schecker
Albert-Ludwigs-Universität
Werthmannplatz 3
79085 Freiburg
Tel. 0761- 203 - 9179/ -3233/ -9340
Fax 0761-203-3233
E-Mail: neurolab@zfn-brain.uni-freiburg.de
E-Mail: michael.schecker@zfn-brain.uni-freiburg.de
www.uni-freiburg.de/neurolab
www.neurolabor.de

abgelegt unter: