Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Sommercampus der Fakultät für …

Sommercampus der Fakultät für Angewandte Wissenschaften

Freiburg, 07.08.2006

Das Sommersemester geht zu Ende, die Uni geht weiter! Als praktische Ergänzung zum Semesterstoff organisieren Studierende und Mitarbeiter der Fakultät für Angewandte Wissenschaften der Universität Freiburg Mitte August den Sommercampus. Er ist für Angehörige der Fakultät ausgerichtet, aber offen für alle Studierenden mit entsprechenden Kenntnissen.
Der Sommercampus versteht sich als Ergänzung zum Studienangebot, das nach Auffassung vieler Studierender hauptsächlich theoretische Kenntnisse, aber wenig praxisrelevante Themen vermittelt. Vom 7. bis 19. August 2006 bietet der Sommercampus praxisorientierte Programmierkurse, Vorträge über neueste Technologien, Sicherheit oder berufsrelevante Themen aus der Arbeitswelt an. Das Profil der Kurse ist breit gefächert: Anfänger wie Experten können etwas lernen. Bis zum 01.08.2006 hatten sich 125 Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Externe für mehr als 20 Kurse angemeldet. Ergänzt wird das Programm um Abendveranstaltungen mit Vorträgen, der beliebten Linux-Installparty und einem "Classic-Games"-Revival-Abend, bei dem klassische Computerspiele der 80er-Jahre wie "Maniac Mansion" ausprobiert werden können. Eine Party sorgt für den lockeren Abschluss.
Die Veranstaltung lebt von den vielfältigen Qualifikationen der Kursleiter. Unter ihnen finden sich Studierende mit besonderen Erfahrungen, aber auch Mitarbeiter der Lehrstühle, die sich von der Idee begeistert zeigten. Für den diesjährigen Sommercampus konnten auch wieder Kursleiter und Redner, die nicht der Universität Freiburg angehören, gewonnen werden, unter anderem der Entwickler, Berater und Autor Jochen Topf.
Entstanden ist die Idee des Sommercampus im vorletzten Jahr. Auf Initiative eines Studenten, der als Betreuer eines Praktikums mit den mangelnden Praxiskenntnissen der Studierenden konfrontiert war, konnte eine Kursreihe zusammengestellt werden mit dem Ziel, alle Studierenden mit praxisorientierten Kursen als Ergänzung zum Studienangebot anzusprechen. Die Initiative konnte trotz der Spontaneität mit großem Erfolg umgesetzt werden: an 22 Kursen nahmen rund 200 Studierende und Mitarbeiter teil; das Echo war durchweg positiv: eine Evaluation ergab, dass über 97 Prozent der Teilnehmer wieder an einem Sommercampus teilnehmen würden.

Weitere Informationen wie Termine und Veranstaltungsort im Internet http://sommercampus2006.informatik.uni-freiburg.de