Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Uraufführung eines der Universität …

Uraufführung eines der Universität Freiburg gewidmeten Werkes von Wolfgang Rihm

Feierliches Konzert der Albert-Ludwigs-Universität zum Ende des Jubiläumsjahres

Freiburg, 22.10.2007

Das SWR-Sinfonieorchester bringt das oratorische Werk mit dem Titel „Quid est Deus?“ („Was ist Gott?“) unter der Leitung von Sylvain Cambreling

am 4. November 2007 um 19.00 Uhr


auf die Bühne des Konzerthauses. Das Studium generale begleitet das Konzert mit zusätzlichen Veranstaltungen. Wolfgang Rihm schrieb das Werk eigens zum Jubiläum der Albert-Ludwigs-Universität.

Die Frage nach Gott im Titel des Werks bezieht sich auf eine der wichtigsten Textsammlungen der europäischen Theosophie, das „Buch der vierundzwanzig Philosophen“, das im lateinischen Westen seit dem 13. Jahrhundert weit verbreitet war und häufig der antiken mythischen Figur des Hermes Trismegistos zugeschrieben wurde. Eine gesicherte Zuordnung der Schrift ist bisher trotz intensiver Forschungen nicht gelungen. Doch eine Vermutung besagt, dass Fragmente von Aristoteles´ verloren gegangener Schrift „Über die Philosophie“ in sie eingeflossen sind.

24 Philosophen stellen sich die Frage „Was ist Gott“. Jeder formuliert eine These, die – so die Absicht – in einer Gewissheit verschaffenden Synthese aufgehen soll. Angesichts dieses Kontexts dürfen die Besucher gespannt sein, wie der renommierte Komponist die Frage nach Gott umgesetzt hat.

Wolfgang Rihm wurde 1952 in Karlsruhe geboren und begann bereits mit elf Jahren mit ersten Kompositionsversuchen. Noch während seiner Gymnasialzeit begann er ein Kompositionsstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe, das er später in Köln und Freiburg fortsetzte. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Preise, unter anderem den Beethoven-Preis der Stadt Bonn und den Ernst von Siemens-Musikpreis. Seit 1985 ist er Professor für Komposition an der Karlsruher Musikhochschule. Er ist augenblicklich der meistgespielte Gegenwartskomponist.

Das Konzert unterstützt durch die Deutsche Bank AG.

Öffentliche Zusatzveranstaltungen des Studium generale in Zusammenarbeit mit dem SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg:

Zweitägiges Einführungsseminar mit Probenbesuchen (mit Prof. Gruhn):

- Dienstag, 30.10.07, ab 09:20 Uhr bis ca. 12:00 Uhr (Treffpunkt in der Bertoldstr. am Künstlereingang/Pforte des Konzerthauses)

- Mittwoch, 31.10.07, ab 11:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr, (Treffpunkt in der Bertoldstr. am Künstlereingang/Pforte des Konzerthauses)

Einführungsveranstaltung des SWR am Sonntag, 04.11.07, 18:00 Uhr im Konzerthaus

Podiumsdiskussion am Montag, 05.11.07, 19:15 Uhr in der Aula der Universität (KG II), mit Prof. Dr. Wilfried Gruhn, Dr. Matteo Nanni, PD Dr. Ulrich Mosch, Sylvain Cambreling, Wolfgang Rihm. Begrüßung durch den Rektor der Universität, Prof. Dr. Wolfgang Jäger.


Karten unter Tel. 0761-3808-3333 oder per E-Mail: kartenbuero.freiburg@swr.de

Kontakt Studium generale:

Jens Awe

Tel.: 0761/203-2004

E-Mail: jens.awe@studgen.uni-freiburg.de

abgelegt unter: