Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Ein exzellentes Haus für die …

Ein exzellentes Haus für die Wissenschaft

Albert-Ludwigs-Universität kauft denkmalgeschützte Villa von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Freiburg, 15.02.2008

Bereits im Mai 2007 zeichnete sich ab, dass die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg große Chancen auf eine Nominierung im Wettbewerb der Exzellenzinitiative haben würde. Deshalb stellte sie frühzeitig die Weichen, um den kommenden internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern Arbeitsräume zur Verfügung zu stellen.

Bei der Suche nach einer passenden Immobilie stieß die denkmalgeschützte Villa im Stadtteil Herdern schnell auf großes Interesse. Das Objekt, das der Freiburger Architekt Friedrich Ploch im Jahre 1898 errichtete, diente zuletzt der Zollverwaltung als Dienstliegenschaft. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben erklärte sich bereit, das Grundstück und die Immobilie bis zum Ausgang des Exzellenz-Wettbewerbs für die Universität zu reservieren.

Unmittelbar nach der Exzellenz-Entscheidung im Oktober 2007 zugunsten der Universität Freiburg wurde der Aufbau des Freiburger Forschungskollegs FRIAS begonnen und zugleich die Kaufvertragsverhandlungen aufgenommen. Innerhalb weniger Wochen einigten sich die Universität und die Leitung des Verkaufsteams Freiburg der Bundesanstalt über den Kauf des Anwesens.

Gemeinsames Handeln der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben und der Albert-Ludwigs-Universität haben so in kürzester Zeit zur Errichtung eines wesentlichen Meilensteins am Weg zu wissenschaftlichen Spitzenleistungen geführt. Ab Frühjahr 2009, wenn der Umbau abgeschlossen ist, werden hier knapp zwei Dutzend Spitzenforscher aus aller Welt, Freiburger Kollegen und vielversprechende jüngere Wissenschaftler gemeinsam auf den Gebieten der Geschichtswissenschaften und der Sprach- und Literaturwissenschaften forschen. Dazu stehen ein großer Seminarraum, großzügige Arbeitsplätze und ein Teil der Verwaltung zur Unterstützung der Wissenschaftler bereit.


Kontakt:

Markus Kästel

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Verkaufsteam Freiburg

Tel: 0761 / 5924 300

Markus.kaestel@bundesimmobilien.de


Dr. Christian Jehle

Freiburg Institute for Advanced Studies

Universität Freiburg

Tel. 0761 / 203-9658

Christian.Jehle@zuv.uni-freiburg.de


abgelegt unter: ,