Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Wissenschaftler des …

Wissenschaftler des Universitätsklinikums erhält hochdotierten Forschungspreis

Freiburg, 09.05.2008

Die Hamburger Jung-Stiftung für Wissenschaft und Forschung hat am Freitag, den 9. Mai 2008, medizinische Spitzenforschung geehrt. Die Auszeichnungen gingen an Wissenschaftler aus Köln, Freiburg, New York, Aachen und Marburg.

Die mit 300.000 Euro, dotierte Auszeichnung, einer der höchstdotierten europäischen Forschungspreise, wurde an Professor Dr. Gerd Walz, Ärztlicher Direktor der Inneren Medizin IV des Universitätsklinikums Freiburg,  Professor Dr. Thomas Benzing, Klinik für Innere Medizin Universität zu Köln, und Professor Dr. rer. nat. Thomas Tuschl PhD, The Rockefeller University New York, vergeben.

Die Nephrologen Thomas Benzing und Gerd Walz haben entscheidend zur Erforschung der Proteiurie beziehungsweise der Zystennierenerkrankungen beigetragen. Professor Benzing charakterisierte die molekularen Mechanismen, die für die Aufrechterhaltung und Schädigung der glomulären Filtrationsbarriere und die Entstehung der Proteinurie von Bedeutung sind. Professor Walz trug wesentlich zum Verständnis der Entstehung von angeborenen Zystennierenerkrankungen bei. Beide Mediziner haben dabei die Basis für zukünftige Therapiekonzepte entwickelt.

Thomas Tuschl wurde für seine Pionier-Arbeit auf dem Gebiet der RNA-Interferenz ausgezeichnet. Ihm ist es gelungen, eine Technik zu entwickeln, die es ermöglicht, gezielt Gene auszuschalten und dies auch in menschlichen Zellen. Die so gennate RNAi ist inzwischen weltweit eingesetzt, um Rückschlüsse auf die Funktion bestimmter Gene ziehen zu können. Seine Forschungsarbeit gibt zu der Hoffnung Anlass, mit Hilfe dieser Technik neurologische und genetische Erkrankungen sowie Krebs behandeln zu können.

Der Ernst Jung-Preis wurde 1967 vom Hamburger Kaufmann und Reeder Ernst Jung gestiftet und seit 1976 jedes Jahr ohne Unterbrechung vergeben. Er zeichnet „bahnbrechende“ medizinische Forschungen aus.

Weiter Informationen zum Preis finden Sie unter: www.jung-stiftung.de




Kontakt:

Prof. Gerd Walz

Universitätsklinikum Freiburg
Inner Medizin IV

Tel.: 0761/ 270- 3250

E-Mail: gerd.walz@uniklinik-freiburg.de

 

abgelegt unter: ,