Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Lässt sich Krebs verhindern?

Lässt sich Krebs verhindern?

Vortrag an der Universitäts-Frauenklinik

Freiburg, 09.06.2008

Rund 195.000 Frauen erkranken jährlich in Deutschland an Krebs. Am häufigsten erkranken Frauen an Brustkrebs, gefolgt von Darm- und Gebärmutterkrebs. Viele Menschen stellen sich die Frage, ob eine Krebserkrankung beziehungsweise das Wiederauftreten von Krebs verhindert  werden kann. In ihrem Vortrag wird Professor Dr. Annette Hasenburg, Leitende Oberärztin der Universitäts-Frauenklinik, Möglichkeiten aufzeigen, wie jeder durch eine bewusste Lebensführung sein Krebsrisiko senken kann. Anschließend besteht die Möglichkeit, mit anderen Interessierten  ins Gespräch zu kommen.

Lässt sich Krebs verhindern?
am Montag, den 16. Juni  2008
um 18.30 Uhr
in der Bibliothek der Universitäts-Frauenklinik
Hugstetter Str. 55

Kontakt:
Prof. Dr. Annette Hasenburg
Universitäts-Frauenklinik
Tel.: 0761/ 270- 2944
E-Mail: annette.hasenburg@uniklinik-freiburg.de