Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Universität hat 1 000 000 …

Universität hat 1 000 000 Kilowattstunden Solarstrom produziert

Solartafel zeigt Rekordergebnis für das laufende Jahr

Freiburg, 10.12.2008

Universität hat 1 000 000 Kilowattstunden Solarstrom produziert

Fotograf Franz Ehret

Die Universität Freiburg freut sich über eine Million produzierte Kilowattstunden Solarstrom. Die Solartafel am Eingang des Rektorats am Fahnenbergplatz zeigt, dass sich Umwelt-Bemühungen auszahlen und messbare Erfolge erzielt werden. Die Solartafel gibt seit Anfang des Jahres laufend die aktuelle Strommenge in Kilowatt an, die auf den 4.800 Quadratmeter Solardächern gewonnen wird. Darüber hinaus bilanziert sie den gesamten Regiostrom-Ertrag seit August 2006 und zählt die CO2-Mengen in Tonnen, die eingespart werden.

Für das laufende Jahr zeigt die Tafel jetzt eine Million Kilowattstunden an, die mit Hilfe der Sonne auf den Dächern der Universität produziert wurden.
Eine durchschnittliche Familie verbraucht circa 3 000 Kilowattstunden im Jahr. Darüber hinaus wurden mehr als 500 Tonnen CO
2 eingespart.

Die Solar-Uni® Freiburg, die der Freiburger Umweltpreisträger Prof. Dr. Franz Daschner initiierte, hat im Rahmen des 550. Jubiläums der Albert-Ludwigs-Universität Solaranlagen mit einer Gesamtleistung von 550 Kilowattpeak (kWp) auf Gebäuden der Universität und des Universitätsklinikums errichtet. Das wurde möglich durch das Engagement der Albert-Ludwigs-Universität, der Stadt Freiburg, des Landes Baden-Württemberg und des lokalen Energieversorgers Badenova.

Weitere Infos unter: www.solar.uni-freiburg.de und www.regiosonne.de

Kontakt:
Dipl.-Biol. Stefan Adler
Geschäftsführer Zentrum für Erneuerbare Energien
Tel.: 0761/203-8598
Fax: 0761/203-3690
E-Mail: stefan.adler@zee.uni-freiburg.de
abgelegt unter: