Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … Medienpreis der Universität …

Medienpreis der Universität verliehen

Freiburg, 18.12.2008

Heute Abend wurde in der Aula der Medienpreis der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg verliehen. Die Universität vergibt einen mit 10.000 Euro dotierten Hauptpreis für ein abgeschlossenes Medienprojekt, fünf mit jeweils 5000 Euro dotierte Auszeichnungen für neue Konzeptideen und einen mit einem Apple MacBook belohnten studentischen Sonderpreis. Bei der fünften Verleihung des Medienpreises vergab die Jury allerdings keinen Hauptpreis: Sie sah bei keinem der vier eingereichten Beiträge die erforderlichen Voraussetzungen erfüllt.

Die Preisträger sind:

Förderpreis (5.000 Euro): Gymtotal interaktiv – Interaktives Lern- und Nachschlagemodul zur Erklärung und Erlernung von Turnfertigkeiten. Institut für Sport und Sportwissenschaft: Dr. Flavio Bessi
www.sport.uni-freiburg.de/institut/Arbeitsbereiche/motorik/aktuelles/gy

Förderpreis (5.000 Euro): Ubermen and Underlings – Aesthetics of Superiority and of Inferiority.
Philosophisches Seminar/Husserl-Archiv: Prof. Dr. Hans-Helmuth Gander, Johanna Schwarz-Sprondel, Harald Zils
http://mp.harald-zils.de

Förderpreis (5.000 Euro): KonsAss – Online-Übungen zur Unterstützung des Lernens im Fach Zahnerhaltungskunde.
Universitätsklinik/Abteilung für Zahnerhaltung und Paradontologie: Prof. Dr. med. Petra Hahn
www.uniklinik-freiburg.de/zahnerhaltung/live/Medienpreis.html

Förderpreis (5.000 Euro): eLearning Portale der UB Freiburg – eTutorials & eHäppchen.
Universitätsbibliothek/Kompetenz- und Lernzentrum: Martina Straub
www3.ub.uni-freiburg.de/index.php?id=3089

Förderpreis (5.000 Euro): E-Learning in der Geographie – Nutzung SCORM-konformer Lernobjekte in der geographischen Lehre.
Institut für Physische Geographie: Michael Wild
www.geographie.uni-freiburg.de/medienpreis2008/projektbeschreibung.pdf

Studentischer Sonderpreis (Apple MacBook 13“ Aluminium, gestiftet von der HOTLYNE GmbH): Vocal Arts – Stimm- und Sprechkulturen des 21. Jahrhunderts.
Romanistisches Seminar: Till Neumann und Marita Täubel
www.romanistik.uni-freiburg.de/kimminich

Für das kommende Jahr wird das Konzept des Medienpreises wegen der sich wandelnden Rahmenbedingungen im Medien- und E-Learning-Bereich neu überdacht. Zusammen mit der ständigen Senatskommission für Studium und Lehre wird die Stabsstelle Marketing und Wissensmanagement ein neues Format erarbeiten, das den ursprünglichen Fördergedanken weiter trägt und auch 2009 die Medienentwicklung an der Universität Freiburg unterstützt.


Kontakt:
Dr. Reiner Fuest
Tel.: 0761/203-4629
Fax: 0761/203-
4643
E-Mail: reiner.fuest@uni-freiburg.de

abgelegt unter: