Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Pressemitteilungen … „Wie bitte?“ – Sprach- und …

„Wie bitte?“ – Sprach- und Hörstörungen bei Kindern

Vortragsreihe des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin geht weiter

Freiburg, 09.06.2009

Sprach- und Hörstörungen bei Kindern ist das Thema des nächsten Vortrags, am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Freiburg, am Dienstag, den 16. Juni 2009, um 20.15 Uhr.

ImZeitalter der Kommunikation haben es Menschen mit Schwierigkeiten beim Sprechen oder Hören ungleich schwerer. Schon ein alltägliches Telefonat ist nicht mehr ohne weiteres denkbar. Viele Sprach- und Hörschwierigkeiten treten bereits im Kindesalter auf. In seinem Vortrag wird Professor Erwin Löhle, Leiter der Sektion Phoniatrie und Pädaudiologie der Universitäts-HNO-Klinik, zunächst einen Überblick über die Sprachentwicklung geben. Die Sprachentwicklung benötigt neben gesunden organischen Strukturen auch eine normale kognitive und sozial- emotionale Entwicklung. Diese Faktoren beeinflussen sich gegenseitig. Anschließend wird Professor Löhle verschiedene Formen der Hörstörungen und ihr Einfluss auf die Sprachentwicklung vorstellen. Tipps für Eltern, Risikofaktoren, Diagnose- und Therapiemethoden und Fördermöglichkeiten stehen ebenfalls auf dem Programm.

Der Vortrag findet im Hörsaal des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsklinik, Mathilden Str. 1, in Freiburg statt.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Kontakt:
Prof. Dr. Erwin Löhle
Universitäts-HNO-Klinik
Tel.: 0761/270- 4245
E-Mail: loehle@hno.ukl.uni-freiburg.de