Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Die Gefährdungen der Demokratie …

Die Gefährdungen der Demokratie

Vortrag von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble zur Reihe „100 Jahre Weimarer Republik“ am 07.02.2019

Freiburg, 29.01.2019

Die Gefährdungen der Demokratie

Foto: Laurence Chaperon

Das Colloquium politicum der Universität Freiburg lädt zum Abschlussvortrag der Reihe „100 Jahre Weimarer Republik. Alles für das Volk. Alles durch das Volk.“ ein. Der Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble referiert zum Thema: „Berlin ist nicht Weimar: Über die Gefährdungen der Demokratie“. Schäuble ist seit 1972 Mitglied des Deutschen Bundestages und der dienstälteste Abgeordnete. Er gehörte von 1984 bis 1991 und erneut von 2005 bis 2017 der deutschen Bundesregierung an und bekleidete unter anderem die Posten des Innen- und Finanzministers. Seit 2017 ist Schäuble Präsident des Deutschen Bundestages. Das Colloquium politicum organisiert die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Freiburg.