Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Dietrichs misslungene Brautwerbung

Dietrichs misslungene Brautwerbung

Jan Philipp Reemtsma hält am 29.11.2018 einen Vortrag an der Universität Freiburg

Freiburg, 20.11.2018

Dietrichs misslungene Brautwerbung

Prof. Dr. Jan Philipp Reemtsma. Foto: Daniel Reinhardt/Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur

„Dietrichs misslungene Brautwerbung. Der Held als Figur der klassischen Heldengeschichte: ein sonderbar vorzivilisatorischer Mann“ – zu diesem Thema hält der Philologe, Literaturwissenschaftler, Essayist und politische Publizist Prof. Dr. Jan Philipp Reemtsma einen öffentlichen Abendvortrag an der Universität Freiburg. Reemtsma lehrte von 1996 bis 2007 als Professor für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Hamburg und ist Gründer der „Arno-Schmidt-Stiftung“ sowie des Instituts für Sozialforschung in Hamburg. Der Vortrag ist Teil der Tagung „Gewalt und Heldentum“ des Sonderforschungsbereichs „Helden – Heroisierungen – Heroismen“.

  • Was: Vortrag

  • Wann: 29.11.2018, 20:15 Uhr

  • Wo:
    Kollegiengebäude I
    Aula
    Platz der Universität 3
    79098 Freiburg

  • Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten.

  • Veranstalter: Sonderforschungsbereich „Helden – Heroisierungen – Heroismen“

  • Kontaktinformationen: Sebastian Meurer, Tel.: +49 (0)761/203-67602

  • Die Teilnahme ist kostenlos.

  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Die Vortragssprache ist Deutsch.

  • Informationen zur Tagung „Gewalt und Heldentum“