Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Fragmente der Erinnerung

Fragmente der Erinnerung

Vernissage einer künstlerischen Intervention im öffentlichen Raum am 21.10.2017, Künstlergespräch am 25.10.2017

Freiburg, 17.10.2017

Fragmente der Erinnerung

Foto: Igor Ponosov

Der Künstler Igor Ponosov aus Moskau/Russland visualisiert in seinem Freiburger Skulpturen-Projekt den langen Kampf zwischen Avantgarde und klassischen Formen, der die Kunst in der Sowjetunion prägte: Obwohl sich in den 1920er Jahren die klassischen Formen durchsetzen, tauchten im Sozialistischen Realismus immer wieder avantgardistische Elemente auf. Ponosov veranschaulicht dies, indem er bestehende Skulpturen im öffentlichen Raum – beispielsweise den „Homer“ vor dem Eingang zum Kollegiengebäude I der Universität – mit geometrischen Formen konfrontiert. Die verfremdeten Skulpturen sind während der „Russischen Kulturtage 2017“ in Freiburg zu sehen.