Artikelaktionen

Sie sind hier: Startseite Newsroom Uni-Presse-Termine Mozarts Vermächtnis

Mozarts Vermächtnis

Zum Abschluss des Wintersemesters singt der Unichor Freiburg e.V. am 26. und 27.01.2019 das Requiem

Freiburg, 22.01.2019

Um kaum ein Stück in der Musikgeschichte ranken sich so viele Legenden wie um das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart. Besonders seine Entstehung hat Anlass dazu gegeben: Von einem „schwarzen Boten“ wird berichtet, der die Totenmesse in Auftrag gab. Es sollte das letzte Stück Mozarts werden, der mit 35 Jahren mitten in der Arbeit daran verstarb – sein Schüler Franz Xaver Süßmayr vollendete die Komposition. Zum Abschluss des Semesters wird der Unichor Freiburg e.V. unter der Leitung von Kirchenmusikdozent Eduard Wagner das Requiem in d KV 626 in der Fassung von Süßmayr aufführen. Solistisch wird der Chor dabei von der Sopranistin Alies Züpfle, der Altistin Julia Hilpert, dem Tenor Steffen Schwendner und dem Bariton Lorenz Kauffer unterstützt. Das eigens für das Konzert gebildete „Freie Unichor Orchester“, das aus Musikerinnen und Musikern des Freiburger Barockorchesters sowie Studierenden der Musikhochschule Freiburg besteht, wird außerdem die Sinfonie g-Moll KV 183 Mozarts spielen. Der kurze Einführungsvortrag zu den beiden Werken wird von Prof. Dr. Meinrad Walter gehalten.

  • Was: Konzert

  • Wann/Wo:
    26.01.2019, 19 Uhr
    Kollegiengebäude II
    Audimax
    Platz der alten Synagoge 1
    79098 Freiburg

    27.01.2019, 19 Uhr
    Lutherkirche
    Lutherkirchstraße 1
    79106 Freiburg

  • Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten.

  • Veranstalter: Unichor Freiburg e.V.

  • Kontaktinformationen: Eduard Wagner

  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Der Eintritt ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten.

  • Plakat zur Veranstaltung